IS-100

Aus Olypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympus IS-100 - mit freundlicher Genehmigung von camerafoxx

Beschreibung

Die IS-100 gehört in die Reihe der sog. Bridge-Kameras, die Olympus mit der IS-1000 begonnen hat. Es folgten in Deutschland die IS-2000 und die IS-3000, bevor die IS-100 als einfacheres und billigeres Modell folgte.

Zum IS-System gehört ein spezieller Blitz (Olympus G 40). Die Möglichkeiten der nicht wechselbaren Autofocus-Objektive lassen sich mit Weitwinkel-, Tele- und Macro-Vorsatzlinsen erweitern.

Lt. einiger Quellen soll sie auch unter der Bezeichnung IS-10 vermarktet worden sein.

Varianten

Folgende Varianten sind bekannt/aufgetaucht:

IS-100

Ursprungsvariante

IS-100S

Modellpflege, Änderungen zur "IS-100" leider (noch) nicht bekannt.

L-10

Baugleich mit der "IS-100", wurde unter der Bezeichnung "L-10" im fernöstlichen Bereich vermarktet.

L-10S

Baugleich mit der "IS-100S", wurde unter der Bezeichnung "L-10" im fernöstlichen Bereich vermarktet.

Technische Daten

Kameratyp Spiegelreflex-Kamera mit fest eingebautem Zoomobjektiv (Bridge-Kamera) und TTL-Belichtungsmessung
Belichtungssteuerung: Zeitautomatik mit Blendenvorwahl (mittenbetont integral)
Belichtungsmessung: Mehrfeld-Vollautomatik, auf Spotmessung umschaltbar, Belichtungsmessung mittels teildurchlässigem Spiegel vom Sucherbild abgegriffen
Messbereich: ?
Aufnahmeformat: 24 x 36 mm (Kleinbild)
Objektiv: Zoomobjektiv 28-110mm, F4.5-5.6 (11 Elemente in 9 Gruppen)
Filtergewinde: 52 mm
Sucher: Spiegelreflex-Sucher, Vergrößerung 0.72x, Sucherfeld 85%, Dioptrien-Ausgleich -2 bis +1
Sucherinformationen:  ?
Filmempfindlichkeitseinstellung: DX-Kontakte für 25-3200 ASA-Filme
Verschluss: elektronisch gesteuerter Metall-Lamellen-Schlitzverschluss
Autofokus: Autofokus, passiver CCD-Liniensensor, TTL per teildurchlässigem Spiegel abgeriffen, AF-Hilfslicht durch ausgeklappten Blitz
Verschlusszeiten: 2s - 1/2000 s
Zubehörschuh: nein
Blitzgerät: Blitz manuell aus-und einklappbar, Leitzahl 14, leistungsgeregelt, Synchronzeit 1/100 sek.
Blitzreichweite: ?
Blitzmodi: Auto (automatic flash activation in low-light and backlight), Auto-S (red-eye reducing, same as Auto otherwise), Fill-In (forced activation), OFF (when flash is retracted).
Selbstauslöser: Electronic selftimer with 12-sec. delay
Filmtransport: motorisch (eingebaut), Film wird automatisch beim Einlegen durch das Schließen der Rückwand zu ersten Bild transportiert
Filmrückspulung: motorisch, automatisch nach der Belichtung des letzten Bildes
Mehrfachbelichtung: ?
Kamerarückwand: aufklappbar
Stromversorgung: 2 x CR123A
Ein-/Ausschalter: ?
Stativgewinde: 1/4 Zoll (ISO 1222) im Kameraboden
Abmessungen (H x B x T): 88 x 110 x 123 mm
Gewicht: 615 Gramm (ohne Batterie und Film)
Sonstiges:
Kaufpreis (1994): ? DM

Galerie

Hier eine kleine Galerie mit Bildern der Kamera:

Spezielles Zubehör

Folgendes - spezielles - Zubehör zu dieser Kamera ist bekannt:

  • LENS C-180 H.Q. CONVERTER 1.7X - erweitert die maximale Brennweite auf 180 mm, es misst 56 x 56 mm und wiegt 100 g
  • REMOTE CONTROL RC-200 - löst den Verschluss aus einer Entfernung bis zu 5 m direkt vor dem Motiv oder aus einer Entfernung von 3,5 m in einem Winkel von 50 Grad aus

Weblinks