Panasonic LUMIX G 42.5mm F1.7 ASPH. POWER O.I.S.

Aus Olypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Panasonic LUMIX G 42.5mm F1.7 ASPH. POWER O.I.S. - mit freundlicher Genehmigung von mit freundlicher Genehmigung von panasonic.de

Beschreibung

Eine klassische mittlere Telebrennweite von 42,5 mm (entspricht 85 mm bei Kleinbildkameras).

Die große Blendenöffnung erlaubt den gezielten Umgang mit der geringen Schärfentiefe.

Panasonic-Code: H-HS043

Das LUMIX G 42.5mm F1.7 ASPH. POWER O.I.S. ist die Panasonic-Alternative zum Olympus M.ZUIKO DIGITAL 45mm F1.8, bei (fast) gleichen Eckdaten ist es dem Nutzer überlassen, für welches Objektiv er sich entscheidet.

Hierbei ist aber zu beachten, dass das LUMIX G 42.5mm F1.7 ASPH. POWER O.I.S. einen eingebauten Bildstabilisator hat (was für Besitzer mit Panasonic-Kameras ohne eingebautem Stabilisator ein Kaufgrund sein könnte) und (wichtig) - im Gegensatz zum M.ZUIKO DIGITAL 45mm F1.8 - die Gegenlichtblende im Lieferumfang enthalten ist. Dies ist - insbesondere beim Preisvergleich - zu beachten.

Hinsichtlich der optischen Qualität gibt es nur unwesentliche Unterschiede - lt. diesem Vergleich bei cameralabs.com:

Der Test in digitalkamera.de spricht von einer geringeren Auflösung im Vergleich zum Zuiko, dies könnte aber - wenn man die anderen Berichte aus den bekannten Quellen berücksichtigt - an einer gewissen Serienstreuung liegen.

Zitate

Ein Zitat aus dem Test in digitalkamera.de:

"Für die 400 Euro, die Panasonic für das Lumix G 42,5 mm 1.7 Asph. Power-OIS verlangt, bekommt man ein gut verarbeitetes und ausgestattetes Porträtobjektiv. Es besitzt neben dem Bildstabilisator einen schnellen und leisen Autofokus, lässt sich aber auch wunderbar manuell fokussieren. Bei der Bildqualität muss es sich jedoch, vor allem im Vergleich zur direkten Konkurrenz, Kritik gefallen lassen. Auch wenn das Panasonic 42,5 mm 1.7 etwas geringere optische Fehler aufweist als das Olympus 45 mm 1.8, kann es bei der Auflösung nicht mithalten und gehört eher zu den schwächsten der lichtstarken Festbrennweiten im Micro-Four-Thirds-System. Damit kann es nur Porträtfotografen ans Herz gelegt werden, die zwar geringe optische Fehler möchten, aber statt rattenscharfer Details eher eine weiche Auflösung bevorzugen."

Ein Zitat aus dem Review bei photographyblog.com:

"The Panasonic LUMIX G 42.5mm f/1.7 ASPH. POWER O.I.S. is a very good portrait prime lens, offering a fast maximum aperture with effective image stabilisation in a tiny yet solidly-built package. Performance wide-open at f/1.7 isn't brilliant in terms of sharpness, though, and the lack of weather-sealing is a little disappointing, but in all other regards this lens is a great performer."
"Build quality is very good considering the affordable price tag and the light weight, with the mostly metal construction inspiring confidence. The lens is fast to focus on the DMC-GX7 camera that we tested it with and almost virtually silent too, making it well-suited to both stills and video. This lens is tiny given the 85mm effective focal length, making it an excellent partner for a smaller camera like the DMC-GM5."
"Optically the Panasonic LUMIX G 42.5mm f/1.7 ASPH. POWER O.I.S. is a good performer. You can safely use it from f/4 onwards for optimum results, but there's a lack of sharpness at f/1.7 both in the center and at the edges of the frame. Chromatic aberrations are almost completely absent, while distortions are automatically corrected on both Olympus and Panasonic bodies, and vignetting is only really an issue at f/1.7. The inclusion of built-in image stabilisation is the icing on the cake, though it's a shame that there's no dedicated switch to turn it on and off."
"The Panasonic LUMIX G 42.5mm f/1.7 ASPH. POWER O.I.S. delivers good results and performance at a pleasing price-point, making it a solid investment for Micro Four Thirds shooters looking for a classic 85mm portrait lens with built-in image stabilisation."

Ein Zitat aus dem Vergleichstest mit dem Zuiko 45mm/f1.8:

"Panasonic's Lumix G 42.5mm f1.7 is a short telephoto prime lens that goes up against the hugely popular Olympus 45mm f1.8. In my tests the Lumix was sharper in the corners at large apertures and usefully could focus much closer, allowing it to perform double-duty as a basic macro lens; it also offer optical stabilisation for owners of unstabilised Panasonic bodies. While it out-performed the Olympus in many of my tests though, the Olympus delivered slightly better rendering of out-of-focus areas and is typically sold at a higher discount. Both are great options though and highly recommended."

Technische Daten

      
Panasonic LUMIX G 42.5mm F1.7 ASPH. POWER O.I.S.
Hersteller: Panasonic Bezeichnung: Panasonic LUMIX G 42.5mm F1.7 ASPH. POWER O.I.S.
Brennweite: 42,5 mm Herstellungszeitraum: 2015 - -
Lichtstärke: 1,7 Blendenbereich: 1,7-22
Baulänge: 50 mm Durchmesser: 55 mm
Gewicht: 130 g Filtergewinde: 37 mm
Min. Entfernung: 0.31 m Max. Abbildungsm.: 0.2x (Micro FT) / 0.4x (35-mm-Format)
   
Bajonett: Micro FT Spritz-/Staubschutz: nein Bildstabilisator: ja
Bildwinkel: 29° Linsen/Baugruppen: 10/8 Blendenaufbau: 7 kreisförmige Lamellen
Innenfokussierung: ja Geradführung: ja Innenzoom: entfällt
AF-Antrieb: Schrittmotor Fokussierung: by Wire Zoom: entfällt
Besonderheiten: 'volle Kontrast-AF-Funktionsunterstützung

Lieferumfang

Galerie

Panasonic LUMIX G 42.5mm F1.7 ASPH. POWER O.I.S. - mit freundlicher Genehmigung von mit freundlicher Genehmigung von panasonic.de

Vergleich der beiden Olympus-45-mm- und der beiden Panasonic-42.5-mm-Objektive

Hier eine kleine Vergleichstabelle mit den wichtigsten Eckdaten der Objektive:

Olympus M.ZUIKO DIGITAL 45mm F1.8 Olympus M.ZUIKO DIGITAL ED 45mm 1:1.2 PRO Panasonic LUMIX G 42.5mm F1.7 ASPH. POWER O.I.S. LEICA DG NOCTICRON 1:1,2/42,5 ASPH.
Abmessungen 56 x 46 mm 70 x 85 mm 55 x 50 mm 74 x 76.8 mm
Gewicht 116 g 410 g 130 g 425 g
Größte Blende f/1.8 f/1.2 f/1.8 f/1.2
Kleinste Blende f/22 f/16 f/22 f/16
Anzahl der Blendenlamellen 7 9 7 9
AF-Mechanismus Mikromotor Schrittmotor
Kürzeste Entfernungseinstellung 50 cm 31 cm 50 cm
Innenfokussierung Ja
Manueller Fokus Eingriff mit Fokusring immer möglich Entfernungsring muss eingeklinkt werden Eingriff mit Fokusring immer möglich Objektiv muss umgeschaltet werden
Spritzwasserschutz Nein Ja Nein
Gegenlichtblende im Lieferumfang Nein Ja
"Straßenpreis" (Anfang 2018) 300€ 1.300€ 325€ 1.250€

Tests und Bewertungen

Zitate aus dem Vergleichstest der verfügbaren 40-/42.5- und 45-mm-Objektive des mFT-Systems bei lensrentals.com

Hier das Fazit aus dem Vergleichstest der verfügbaren 40-/42.5- und 45-mm-Objektive des mFT-Systems bei lensrentals.com:

"Well, I learned that no matter how much I dislike Voigtlander, the company, I sure do admire Voigtlander lenses. The performance of the 42.5mm f/0.95 is spectacular. Of course, you also have to be OK with manually focusing, but still, that’s a lens worth considering."
"If you want a f/1.2 lens in this focal length, well, let’s face it, it will probably come down to whether you want Power OIS or not. If you don’t, the Olympus 42.5mm f/1.2 PRO is slightly less expensive and has less variation. But a good copy of the Panasonic 42.5 Noctitron is excellent."
"Both of the less expensive lenses in this range deliver a lot of bang for the buck. They have very good image quality, and if you don’t need the widest aperture, they give you a lot for 1/3 the price of the wide-aperture duo. If I were most interested in this focal length for portraits, I’d probably want the Zuiko Digital f/1.8; that field curvature will help throw everything other than the subject out of focus. For landscapes or architectural shooting, the flat field of the Panasonic f/1.7 would be an advantage."

Wertungen bei ephotozine.com

Das Panasonic LUMIX G 42.5mm F1.7 ASPH. POWER O.I.S. wurde in der 2018-er Bestenliste von ephotozine.com geführt: No. 14.

Weblinks