Halbformat

Aus Olypedia
Version vom 3. April 2018, 04:49 Uhr von Admoly99F (Diskussion | Beiträge) (1 Version: Import Alte Olypedia)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das normale Bildformat von 35 mm Kleinbildkameras beträgt 24 x 36 mm.

Bei Halbformat wird das Seitenverhältnis 3:4 beibehalten, allerdings nicht längs, sondern quer zum Filmstreifen, wodurch die Bildmaske auf 18 x 24 mm verkleinert ist und die doppelte Bildanzahl erzielt wird. Bei einem 35 mm Film für 36 Vollformat-Bilder also im Halbformat 72 Bilder. Die namhafteste Halbformat-Kamera-Serie war wohl die japanische Olympus Pen-Serie.

Beim Mittelformat gibt es für halbes Format historisch den hauptsächlich von japanischen Herstellern wie Olympus geprägten Begriff Semi-Format, der sich in den Namen japanischer Kamera-Serien niederschlug wie Olympus Semi, Semi Minolta etc. Das Semi-Format sind 4½×6cm im Gegensatz zu dem "vollen" 6x9cm-Format der üblichen Rollfilm-Box- und Rollfilm-Falt-Kameras für Anfänger, die den gleichen 6cm breiten Rollfilm-Typ No. 120 verwenden.

Beim Großformat war 4¾×6½ Zoll bzw. 120×165mm das "half-plate" Plattenformat.