FL-900R

Aus Olypedia
Version vom 22. September 2020, 10:40 Uhr von Rudolfo4 (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
FL-900R - mit freundlicher Genehmigung von team-foto.com

Beschreibung

Einführung

Ein leistungsstarkes Blitzgerät von Olympus für das mFT-System.

Pressemitteilung von Olympus Deutschland

Hier ein Zitat aus der offiziellen Pressemitteilung:

"Dieser leistungsstarke Blitz im frostsicheren (‑10 °C) sowie staub‑ und spritzwassergeschützten Design ist besonders kompakt und leicht. In Kombination mit den witterungsbeständigen Kameras der OM‑D Serie und M.ZUIKO PRO Objektiven können Sie ohne jedwede Bedenken Aufnahmen unter widrigen Bedingungen machen. Dieser Flaggschiffblitz mit hoher Intensität verfügt über eine maximale Leitzahl von 58. Die Kombination des internen Bildprozessors (TruePic) der Kamera mit der TTL‑Synchronisierungstechnologie sorgt für optimale Lichtbedingungen bei Fotoshootings. Da der Blitz über einen Modus zur drahtlosen Blitzauslösung verfügt, können Sie Aufnahmen mit mehreren Blitzen mit hoher Intensität drahtlos steuern. Sie können bis zu 4 Blitzgruppen steuern und auswählen, welche der Gruppen auslösen sollen. Außerdem können Sie Korrekturwerte für die Blitzstärke festlegen und verschiedene Einstellungen anpassen. Ein weiteres attraktives Merkmal ist die Slave‑Funktion. Sie können den Blitz einfach am Blitzschuh einer Kamera anbringen und als Master‑Blitz einsetzen, wenn Sie die Steuerungsfunktion verwenden. Natürlich werden auch die beliebten Funktionen Olympus High Res. Shot, Fokus Stacking und Fokus Bracketing unterstützt. Außerdem stehen jetzt kürzere Aufnahmeintervalle zur Verfügung. Der FL‑900R verfügt über eine LED‑Leuchte für Videos, mit der sich OM‑D Videos bei schwachem Licht oder Gegenlicht aufnehmen lassen. Bestens geeignet für Objektive mit einer Brennweite von mind. 12 mm (24 mm*)."

Technische Daten

  • Leitzahl 58 (ISO 100) / 14 (ISO 100 und eingebaute Weitwinkel-Streuscheibe)
  • Abbrenndauer 1/200.000 - 1/500s (außer bei Verwendung des Super FP-Modus)
  • Ausleuchtungswinkel: 12-100 mm (mFT) / 7-10 mm (mFT und eingebaute Weitwinkel-Streuscheibe)
  • Blitzmodi: TTL AUTO, AUTO, MANUELL, FP TTL AUTO, FP MANUELL, MULTI
  • Neigungswinkel: 90 Grad (hoch), 7 Grad (runter), 180 Grad (links), 90 Grad (rechts)
  • Kabellose Blitzkontrolle: 4 Kanäle, 4 Gruppen, Modi RC, SL AUTO und SL MANUELL
  • Permanentes LED-Licht: 1,5 Watt, 70 Grad Ausleuchtungswinkel, 100 Lux (bei 1 m), AUTO, MANUELL (voll bis 1/16 in 1 LW-Schritten)
  • Abmessungen (B x H x T): 81,2 mm x 121,4 mm x 125,2 mm
  • Gewicht: 382 Gramm (ohne Akkus)
  • Schutz vor Flüssigkeitseintritt: Klasse 1 (IPX1), entspricht JISC0920/IEC60529 interne Messung)

Stromversorgung

  • 4 AA-Batterien
  • Wiederbereitschaftszeit: ca. 4,5 s (Alkaline-Batterien), ca. 2,5 s (NiMH-Akkus)
  • Lebensdauer der Blitz-Batterie: ca. 160 Aufnahmen (Alkaline-Batterien), ca. 200 Aufnahmen (NiMH-Akkus)
  • LED Batterie-Lebensdauer: ca. 2,4 h (Alkaline-Batterien), ca. 2,6 h (NiMH-Akkus)

Galerie

Hier eine kleine Galerie mit Bildern des Blitzgeräts:

Weblinks