Zuiko Auto-S 1:1,8/50 mm


Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102
aus olypedia.de, dem freien Olympus Lexikon

Wechseln zu: Navigation, Suche
Zuiko MC Auto-S 1:1,8/50 mm mit einer (zeitgenössischen) Rollei 35 - "Kuriosa dazu"
vergrößern
Zuiko MC Auto-S 1:1,8/50 mm mit einer (zeitgenössischen) Rollei 35 - "Kuriosa dazu"
Zuiko Auto-S 1:1,8/50 mm adaptiert mit Olympus MF-1 und Panasonic DMW-MA1 an einer Panasonic LUMIX DMC-G1 - mit freundlicher Genehmigung von  Olybold/Fotobold
vergrößern
Zuiko Auto-S 1:1,8/50 mm adaptiert mit Olympus MF-1 und Panasonic DMW-MA1 an einer Panasonic LUMIX DMC-G1 - mit freundlicher Genehmigung von Olybold/Fotobold

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Zuiko Auto-S 1:1,8/50 mm Normalobjektiv

Das Normalobjektiv des OM-Systems: Normale Lichtstärke - entsprechend der damaligen Mitbewerber - exzellente optische Leistung, dabei sehr kompakt, leicht und preiswert. Es war das - mit Abstand - meistgekaufte Objektiv des OM-Systems. Heutzutage würde man es als das Kitobjektiv des OM-Systems bezeichnen.

Bereits bei offener Blende gut, jedoch etwas kontrastarm, die maximale optische Leistung wird bereits bei Blende 2,8-4 erreicht. Weiteres Abblenden steigert nur die Tiefenschärfe. Zu beachten ist aber, dass ein Abblenden über die Blende 8 hinaus nicht förderlich ist, da die Leistung beugungsbedingt dann wieder abfällt.

In vielen Veröffentlichungen wird das Summicron 1:2/50 mm (Leica-R-System) mit dem Summicron 1:2/50 mm (Leica-M-System) hinsichtlich der optischen Leistung "in den selben Topf geschmissen". Dies ist aber nicht korrekt, da schon der optische Aufbau - durch die Notwendigkeit des Spiegelkastens beim Leica-R-System - vollkommen unterschiedlich ist. Genau so sieht es bei der Abbildungsqualität aus, nur das Summicron 1:2/50 mm für das Leica-M-System kann als Referenz der Normalobjektive bezeichnet werden - aber sogar diese Einstufung ist in der Fachpresse strittig.

Für die (neuzeitliche) digitale Fotografie ist das Zuiko Auto-S 1:1,8/50 mm uneingeschränkt zu empfehlen (Geheimtipp). Für den sehr kleinen Geldbeutel (man bekommt es auf einer bekannten Online-Versteigerungsplattform für den "Gegenwert eines Kasten Biers") der Einstieg in die Nutzung des OM-Systems adaptiert auf den diversen DSLR-Kameras. Durch die "springende Schärfe" bei offener Blende kann das Objektiv auch mit den vorhandenen Mattscheiben ohne zusätzliche Einstellhilfe (wie z. B. Schnittbild oder Mikroprismen) gut genutzt werden.

Bei der Nutzung auf MFT-, FT- oder APS-C-Spiegelreflex-Kameras "mutiert" das Objektiv durch den Cropfaktor zu einer hochlichtstarken Porträt-Brennweite, die - wie schon oben dargestellt - hervorragende optische Eigenschaften mitbringt. Da das Bokeh auch noch sehr ansprechend ist, eignet sich das Objektiv uneingeschränkt für diesen Bereich der Fotografie.

Das 1971 zur Olympus FTL vorgestellte Objektiv mit vergleichbaren Kenndaten - das F.Zuiko 1:1,8/50 mm (FTL) - ist (lt. diversen Quellen) nicht mit dem Zuiko Auto-S 1:1,8/50 mm (OM) vergleichbar. Das FTL-Objektiv wurde von einem unbekannten Dritthersteller für Olympus gerechnet und produziert. Weiterhin besitzt das F.Zuiko 1:1,8/50 mm (FTL) im Gegensatz zu den OM-Objektiv einen M42-Schraubgewindeanschluss und ist nicht mit Kameras des OM-Systems kompatibel. Weitere Informationen zu den FTL-Objektiven finden sie unter im Hauptartikel zur Olympus FTL.

Zitate

Ein Zitat von Franz Pangerl aus seinem Buch "Die Welt des OM-Systems" (erschienen 1975 von Olympus Optical Co. (Europa) GmbH):

"Das kompakteste und leichteste Standard-Zuiko. Fünfgliedriger Sechslinser mit 47 Grad Bildwinkel. Einstellung im Schenckengang bis 45 cm nah, kleinstes Objektfeld 16 x 24 cm. Auflösungsvermögen und Kontrast sind ausgezeichnet. Dazu kommt eine sehr gute Korrektur in Bezug auf Schärfe und Farbwiedergabe, die insgesamt eine sehr ausgewogene Bildleistung bringt. Blendenautomatik mit Belichtungsmesserkupplung."

Zitat aus dem DSLR-Forum:

"Für den Preis (ca. 50€inkl. Versand und Adapter) ist das 50mm f1.8 ein beeindruckendes Objektiv. Ich hatte mir nicht unbedingt viel davon erwartet, das muss ich zugeben, allerdings wurde ich auf ganzer Linie überrascht was ein OM an einer 4/3 Kamera zu leisten im Stande ist. Wer also ein günstiges 50mm mit einer Lichtstärke unter f2.0 sucht und die 500 - 600€ für das Makro nicht ausgeben will und zudem die Makrofähigkeit und den AutoFocus nicht unbedingt braucht sollte zuschlagen!"


Technische Daten

F.Zuiko Auto-S 1:1,8/50 mm - neue Rechnung - Linsenschnitt - Photos courtesy of  Ron Luxemburg Photography
vergrößern
F.Zuiko Auto-S 1:1,8/50 mm - neue Rechnung - Linsenschnitt - Photos courtesy of Ron Luxemburg Photography
F.Zuiko Auto-S 1:1,8/50 mm - alte Rechnung - Linsenschnitt
vergrößern
F.Zuiko Auto-S 1:1,8/50 mm - alte Rechnung - Linsenschnitt

Ein typisches Objektiven des OM-Systems: "Klein und leicht, sehr gute optische Eigenschaften - dabei aber so wenig Linsen wie möglich":

F.Zuiko Auto-S 1:1,8/50 mm - alte Rechnung (F.)Zuiko (MC) Auto-S 1:1,8/50 mm - neue Rechnung
Brennweite: 50 mm
Bildwinkel: 47° diagonal
Lichtstärke: 1:1,8
Blendenbereich: 1,8 - 16
Linsenanzahl/Baugruppen: 6-5 6-4
Kürzeste Entfernung: 0,45 m
Gewicht: 170 Gramm 165 Gramm
Baulänge: 31 mm 32 mm
Maximaler Durchmesser: 61 mm
Filtergewinde: 49 mm
Gegenlichtblende: Metall- und Gummivariante, aufsteckbar (Zubehör)
Kaufpreis (1992): 141 DM (Quelle: "der große Foto-Katalog 92/93", C.A.T. Verlag Blömer GmbH)
Kadlubek-Code: OLP0219 OLP0220


Varianten

Lt. der diversen Veröffentlichungen existieren fünf Varianten:

F.Zuiko Auto-S 1:1,8/50 mm - Gravur "M-System"

F.Zuiko Auto-S 1:1,8/50 mm - Gravur "M-System" - mit freundlicher Genehmigung von  arsenal-photo.com
vergrößern
F.Zuiko Auto-S 1:1,8/50 mm - Gravur "M-System" - mit freundlicher Genehmigung von arsenal-photo.com

Erste Variante, kam zeitgleich zur M-1 heraus, alle bekannten Exemplare haben eine Silbernase. Statt der heute üblichen Kreuzschlitzschrauben (siehe hier als Beispiel das Zuiko Auto-S 1:2/40 mm) wurden Schlitzschrauben (siehe hier als Beispiel das G.Zuiko Auto-W 1:2,8/35 mm (M-System)) - z. B. für die Befestigung des Bajonetts - benutzt. Der optische Aufbau besteht aus 6 Linsen in 5 Gruppen (mit einer verkitteten Linsengruppe hinter der Blende), weicht also von der späteren Rechnung ab. Hinsichtlich der optischen Leistung sollen sich die Rechnungen nicht unterscheiden - siehe hierzu einen Test der Zeitschrift "Camera Choice" vom September 1982.


F.Zuiko Auto-S 1:1,8/50 mm - Gravur "OM-System" mit Silbernase

F.Zuiko Auto-S 1:1,8/50 mm - Gravur "OM-System" - mit freundlicher Genehmigung von www.grainlab.com
vergrößern
F.Zuiko Auto-S 1:1,8/50 mm - Gravur "OM-System" - mit freundlicher Genehmigung von www.grainlab.com
F.Zuiko Auto-S 1:1,8/50 mm - Gravur "OM-System"  - mit freundlicher Genehmigung von  arsenal-photo.com
vergrößern
F.Zuiko Auto-S 1:1,8/50 mm - Gravur "OM-System" - mit freundlicher Genehmigung von arsenal-photo.com

Diese Variante ist konstruktiv vollkommen identisch, wurde nur wegen des Rechtsstreits mit Leitz umbenannt. Es sollen auch mehrschichtvergütete Objektive dieses Typs existieren, die nicht die Bezeichnung MC haben.


F.Zuiko Auto-S 1:1,8/50 mm - Gravur "OM-System" ohne Silbernase

F.Zuiko Auto-S 1:1,8/50 mm - Photos courtesy of  Ron Luxemburg Photography
vergrößern
F.Zuiko Auto-S 1:1,8/50 mm - Photos courtesy of Ron Luxemburg Photography
F.Zuiko Auto-S 1:1,8/50 mm - mit freundlicher Genehmigung von www.grainlab.com
vergrößern
F.Zuiko Auto-S 1:1,8/50 mm - mit freundlicher Genehmigung von www.grainlab.com

Diese Variante ist konstruktiv vollkommen identisch, wurde nur wegen des Rechtsstreits mit Leitz umbenannt. Diese Exemplare besitzen keine Silbernase, es sollen auch mehrschichtvergütete Objektive dieses Typs existieren, die nicht die Bezeichnung MC haben. Weiterhin soll es auch Exemplare der "Neurechnung" (6 Linsen in 4 Gruppen - s. Zuiko MC Auto-S 1:1,8/50 mm) geben, die die Bezeichnung "F.Zuiko" haben. Hinsichtlich der optischen Leistung sollen sich die Rechnungen nicht unterscheiden - siehe hierzu einen Test der Zeitschrift "Camera Choice" vom September 1982.


Zuiko MC Auto-S 1:1,8/50 mm

Zuiko MC Auto-S 1:1,8/50 mm - an einer Canon EOS 50D
vergrößern
Zuiko MC Auto-S 1:1,8/50 mm - an einer Canon EOS 50D
Zuiko MC Auto-S 1:1,8/50 mm -  mit der Gummi-Gegenlichtblende
vergrößern
Zuiko MC Auto-S 1:1,8/50 mm - mit der Gummi-Gegenlichtblende

"Planar-Typ", Neurechnung (ca. 1982) mit 6 Linsen in 4 Gruppen, Mehrschichtvergütung und Wegfall der Silbernase. Hinsichtlich der optischen Leistung unterscheiden sich die Rechnungen nicht - siehe hierzu einen Test der Zeitschrift "Camera Choice" vom September 1982.
Hinsichtlich der Frontgravur gibt es kein einheitliches Bild: Es existieren Frontgravuren mit dem Herstellerland ("Japan") und der Seriennummer am Bajonett - dies scheint die "letzte Version" zu sein - als auch die Gravur-Anordnung der Vorversion (Herstellerland am Bajonett und Seriennummer als Frontgravur).


Zuiko Auto-S 1:1,8/50 mm

Zuiko Auto-S 1:1,8/50 mm - "letzte Version" - mit freundlicher Genehmigung von www.grainlab.com
vergrößern
Zuiko Auto-S 1:1,8/50 mm - "letzte Version" - mit freundlicher Genehmigung von www.grainlab.com
Zuiko Auto-S 1:1,8/50 mm - mit freundlicher Genehmigung von  team-foto.com
vergrößern
Zuiko Auto-S 1:1,8/50 mm - mit freundlicher Genehmigung von team-foto.com

Konstruktiv keinerlei Unterschiede zur vorherigen Version, nur Wegfall der Gravur MC. Bei sehr späten Exemplaren ("letzte Version") wechselten die Seriennummer den Platz und die Bezeichnung des Herstellerlandes änderte sich:

Einige Quellen sprechen auch davon, dass bei der letzten Version auch verschiedene Metallteile der Fassung durch Kunststoffe ersetzt wurden.


Sondermodelle, Customizing-Versionen o.Ä.

Customizing-Version des Zuiko Auto-S 1:1,8/50 mm - mit freundlicher Genehmigung von www.om-labor.de
vergrößern
Customizing-Version des Zuiko Auto-S 1:1,8/50 mm - mit freundlicher Genehmigung von www.om-labor.de

Customizing-Versionen vom OM-Labor

Das OM-Labor fertigt auf Anfrage Customizing-Versionen von diversen Olympus OM-Objektiven - hier einige Bildbeispiele dazu:


Empfohlene Einstellscheiben

Einstellscheibe 2-13 - mit freundlicher Genehmigung von  team-foto.com
vergrößern
Einstellscheibe 2-13 - mit freundlicher Genehmigung von team-foto.com


Weblinks

Zum Objektiv

Kuriosa

  • Diskussion in der fotocommunity - Insbesondere: "Das Zuiko zusammen mit einer Rollei 35_ zu zeigen ist schon eine kleine Geschmacklosigkeit, aber warum liegt das ganze dann auf dem Begleitbuch zur Rollei 35 aufgeschlagen auf einer Seite mit Beschreibungen zur Rollei B35?"
    "Na, da hätte der Fotograf das Buch aber doch lieber auf einer zur Kamera passenden Seite aufschlagen sollen, so drängt sich der Eindruck der Ahnungslosigkeit auf."
    Hier sollte sich der geneigte Leser sein eigenes Bild über die Qualität der Olypedia machen....


Literatur

Hier finden Sie Literaturhinweise bzw. Dokumente zum Objektiv:

Hier finden Sie den "mitgelieferten Beipackzettel" zum Objektiv:

Alternativen

Hier werden Alternativen innerhalb des OM-Systems und von Fremdherstellern genannt, die zur Produktionszeit des OM-Systems auf dem Markt waren.
Die Aufzählung ist aber nicht abschließend, es werden - neben einigen Festbrennweiten - auch qualitativ sehr gute Zoomobjektive dargestellt.

Im OM-System

Zuiko Auto-S 1:1,4/50 mm - mit freundlicher Genehmigung von  Foto Brell, Frankfurt
vergrößern
Zuiko Auto-S 1:1,4/50 mm - mit freundlicher Genehmigung von Foto Brell, Frankfurt
G.Zuiko Auto-S 1:1,2/55 mm - mit freundlicher Genehmigung von www.grainlab.com
vergrößern
G.Zuiko Auto-S 1:1,2/55 mm - mit freundlicher Genehmigung von www.grainlab.com

Folgende Objektive des OM-Systems stehen als Alternativen zur Verfügung:


Von Fremdherstellern

OM-Makinon 1:1,7/50 mm - Photos courtesy of  3rdpartylens-om
vergrößern
OM-Makinon 1:1,7/50 mm - Photos courtesy of 3rdpartylens-om

Um den Einstandspreis einer OM-Kamera noch weiter zu senken, wurden diese mit Normalobjektiven von Fremdherstellern angeboten.

Das bekannteste war das Makinon 1:1,7/50 mm, welches aber nicht die mechanische und optische Qualität des Zuiko Auto-S 1:1,8/50 mm erreichte. Diese Kombination wurde damals von einigen namhaften Versendern angeboten, jedoch war der Preisunterschied zum Original aber so gering, dass nur sehr kleine Verkaufszahlen erzielt wurden. Hersteller war die japanische Firma Makina Optical Co. Ltd, die 1983 in Konkurs ging.

Die bekannten (bzw. bis jetzt aufgetauchten) Objektive scheinen sich nur in der Art der Fassung und der Bezeichnung zu unterscheiden.

Das Makinon wurde - wie bei den meisten Fremdherstellern üblich - auch für andere Anschlüsse hergestellt, verfügbar waren: Canon FD, Minolta-MC/MD, Nikon-F, Pentax-K und viele andere mehr.

Nur wenige Zoomobjektive der damaligen Zeit erreichten die Leistungen der Festbrennweiten, hier der bekannteste Vertreter:

Im Vergleich zu den (damaligen) Festbrennweiten konnten sowohl in der 35 mm und 50 mm-Einstellung schon bei offener Blende keine Unterschiede in den optischen Eigenschaften festgestellt werden. Anzumerken ist aber, dass - wie bei vielen bekannten Zoomobjektiven - die kürzeste Brennweite "etwas länger ausfällt", d. h. (entsprechend der zulässigen Toleranzen) eher im Bereich von 37 mm liegt.


Vergleichbare Produkte der Mitbewerber

Zeitgenössische Objektive

Größenvergleich Zuiko MC Auto-S 1:1,8/50 mm /   Canon FD 1:1,8/50 mm
vergrößern
Größenvergleich Zuiko MC Auto-S 1:1,8/50 mm / Canon FD 1:1,8/50 mm
Minolta MC Rokkor-X 1:1,7/50 mm - mit freundlicher Genehmigung von www.grainlab.com
vergrößern
Minolta MC Rokkor-X 1:1,7/50 mm - mit freundlicher Genehmigung von www.grainlab.com
Schneider Kreuznach SL-Xenon 1:1,8/50 mm - mit freundlicher Genehmigung von camerafoxx
vergrößern
Schneider Kreuznach SL-Xenon 1:1,8/50 mm - mit freundlicher Genehmigung von camerafoxx
Leitz Summicron-R 1:2/50 mm - mit freundlicher Genehmigung von  Foto Brell, Frankfurt
vergrößern
Leitz Summicron-R 1:2/50 mm - mit freundlicher Genehmigung von Foto Brell, Frankfurt

Die damaligen (und teilweise noch heutigen) Mitbewerber hatten u. a. folgende Objektive im Programm:

Dabei handelt es sich um eine nicht abschließende Aufzählung, eine Unzahl von Herstellern hatte Objektive mit diesen Kenndaten im Programm.

Allen genannten Objektiven ist gemeinsam, dass sie - leicht abgeblendet (ab ca. Blende 5,6) - hervorragende Abbildungsleistungen besitzen.

Daneben gab es eine Vielzahl von Zoomobjektiven, die in die Aufzählung nicht übernommen wurden - viele davon genügten den Qualitätsmaßstäben der Zuiko-Festbrennweiten nicht.

Weitere zeitgenössische Normalobjektive sind hier zu finden:


Interessante (teilw. neuzeitliche) Objektive

Leitz Summicron 1:2/50 mm (hier die derzeitige Version ohne eingebaute Gegenlichtblende) - mit freundlicher Genehmigung von  arsenal-photo.com
vergrößern
Leitz Summicron 1:2/50 mm (hier die derzeitige Version ohne eingebaute Gegenlichtblende) - mit freundlicher Genehmigung von arsenal-photo.com
Carl Zeiss Planar 1:2/45 mm - mit freundlicher Genehmigung von  arsenal-photo.com
vergrößern
Carl Zeiss Planar 1:2/45 mm - mit freundlicher Genehmigung von arsenal-photo.com
Elcan 1:2/50 mm an einer KE-7A (kompletter Lieferumfang) - mit freundlicher Genehmigung von  arsenal-photo.com
vergrößern
Elcan 1:2/50 mm an einer KE-7A (kompletter Lieferumfang) - mit freundlicher Genehmigung von arsenal-photo.com
Canon EF 1:1,8/50 mm II - mit freundlicher Genehmigung von  team-foto.com
vergrößern
Canon EF 1:1,8/50 mm II - mit freundlicher Genehmigung von team-foto.com

Außer Konkurrenz hier ein paar Objektive dieser Brennweitenklasse für Messsucherkameras sowie aus neuerer Produktion:

"Dieses Objektiv besitzt nach wie vor weltweit den höchsten Leistungsstandard in der Klasse der lichtstarken Standard-Brennweiten. Unter den Standard-Objektiven für die Kleinbildfotografie ist dieses Objektiv ein besonderes Juwel. Nicht nur die Schärfe und Brillanz, die bereits bei offener Blende und erst recht abgeblendet auf Blende 8 hervorragend sind, sondern auch die besonders hohe Korrektion optischer Restfehler sind hier zu vermerken. Es ist unter den Standard-Objektiven mit ähnlicher Öffnung richtungweisend."

Weitere interessante Normalobjektive sind hier zu finden:


Beispielaufnahmen

Altes Archiv - (Vollbild, nicht verkleinert), Zuiko MC Auto-S 1:1,8/50 mm, Canon EOS 450D, Blende 1,8
vergrößern
Altes Archiv - (Vollbild, nicht verkleinert), Zuiko MC Auto-S 1:1,8/50 mm, Canon EOS 450D, Blende 1,8
Bätter, Zuiko MC Auto-S 1:1,8/50 mm (Vollbild), Canon EOS 5D, Blende 1.8
vergrößern
Bätter, Zuiko MC Auto-S 1:1,8/50 mm (Vollbild), Canon EOS 5D, Blende 1.8

Weiterhin wird auf die Vergleichsaufnahmen zwischen dem Zuiko Auto-S 1:1,8/50 mm und den diversen (oben teilweise genannten) Fremdobjektiven von 3rdpartylens-om verwiesen, die in japanisch und der englischen Übersetzung vorliegen.
Sonstige Beispielaufnahmen:


Über Olypedia