Zuiko Auto-S 1:1,4/50 mm


Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102
aus olypedia.de, dem freien Olympus Lexikon

Wechseln zu: Navigation, Suche
G.Zuiko Auto-S 1:1,4/50 mm - mit freundlicher Genehmigung von www.grainlab.com
vergrößern
G.Zuiko Auto-S 1:1,4/50 mm - mit freundlicher Genehmigung von www.grainlab.com
Zuiko MC Auto-S 1:1,4/50 mm adaptiert mit Olympus MF-1 und Panasonic DMW-MA1 an einer Panasonic LUMIX DMC-G1 - mit freundlicher Genehmigung von  Olybold/Fotobold
vergrößern
Zuiko MC Auto-S 1:1,4/50 mm adaptiert mit Olympus MF-1 und Panasonic DMW-MA1 an einer Panasonic LUMIX DMC-G1 - mit freundlicher Genehmigung von Olybold/Fotobold

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Zuiko Auto-S 1:1,4/50 mm Normalobjektiv

Der lichtstärkere Bruder des Zuiko Auto-S 1:1,8/50 mm. Die um eine halbe Blende größere Lichtstärke ist in der Praxis (relativ) bedeutungslos.

Die optische Leistung ist sehr gut, bei offener Blende ist es aber etwas weich (wie bei den meisten Objektiven dieser Lichtstärkeklasse - die Mitbewerber hatten z. B. das Canon FD 1:1,4/50 mm oder das Nikon Nikkor 1:1,4/50 mm im Programm). Leichtes Abblenden lässt Schärfe und Kontrast stark ansteigen, die höchste optische Leistung wird (lt. SLR & Lens Review) in der Bildmitte bei Blende 4 erreicht. Das Bokeh ist sehr schön, der Hintergrund wird ansprechend aufgelöst.

Bei offener Blende vignettiert das Objektiv leicht (wie auch die meisten Mitbewerber), bei leichtem Abblenden (auf Blende 2,8) ist diese aber nicht mehr existent.

Hinsichtlich der Abbildungsleistung soll es bei den bekannten Varianten Unterschiede geben:

  • Exemplare ab Seriennummern 1,100.000 sollten besonders in der Mitte sehr scharf sein, dafür am Rand etwas weicher
  • Exemplare von 1 Mio. bis 1,1 Mio. sollten ebenfalls noch sehr gut sein, in der Mitte aber nicht ganz so scharf, dafür am Rand geringfügig besser als höhere Seriennummern
  • Exemplare unter 1 Mio. sollten hinsichtlich Schärfe deutlich schlechter sein, besonders jene, die noch den Schriftzug "G.Zuiko" tragen

Hierbei sind aber gewisse Serienstreuungen zu beachten.

Weiterhin steigt die optische Leistung beim Abblenden nicht so stark an, wie es bei vergleichbaren (lichtschwächeren) Objektiven - wie z. B. beim Zuiko Auto-S 1:1,8/50 mm - der Fall ist. Erst bei den neuzeitlichen Rechnungen mit asphärischen Linsen - wie z. B. das Canon EF 1:1,2/50 mm - werden sehr gute optische Leistungen sowohl bei offener als auch bei geschlossener Blende erreicht.

Zur Einordnung der optischen Leistung bezüglich der Mitbewerber wird auf den umfangreichen Vergleichstest von 50-mm-Objektiven in SLR & Lens Review verwiesen (s. Weblinks) - hier erreicht das Zuiko Auto-S 1:1,4/50 mm in der Bildmitte die höchsten MTF-Werte in der Vergleichsgruppe (u. a. Carl Zeiss Planar 1:1,4/50 mm, Leica Summilux-R 1:1,4/50 mm, Leica Summicron 1:2/50 mm).

Vergleichsaufnahmen mit neuzeitlichen Objektiven - siehe z.B. unter Beispielaufnahmen - zeigen, dass das Zuiko Auto-S 1:1,4/50 mm eine hervorragende Abbildungsleistung besitzt:

Für die (neuzeitliche) digitale Fotografie ist das Objektiv uneingeschränkt zu empfehlen. Für den etwas größeren Geldbeutel - im Vergleich zum Zuiko Auto-S 1:1,8/50 mm - ein weiterer Einstieg in die Nutzung des OM-Systems adaptiert auf den diversen DSLR-Kameras. Durch die "springende Schärfe" bei offener Blende kann das Objektiv auch mit den vorhandenen Mattscheiben ohne zusätzliche Einstellhilfe (wie z. B. Schnittbild oder Mikroprismen) gut genutzt werden.

Lt. diverser japanischer Quellen sollen in den frühen Exemplaren der ersten Version schwach radioaktive Linsen verbaut worden sein. Gefahr für den Anwender tritt aber in keinem Fall auf. Hier ein sehr treffendes Zitat von dcsides dazu:

"If this lens worries you, DO NOT EXPOSE YOURSELF TO THE SUN! It's much more dangerous to you and your film..."

Die hierbei verwendeten Gläser haben beim Durchschauen eine gewisse "Gelbfärbung", die aber nicht immer zu einem gelblichen Farbstich führt - hierzu ist aber zu bemerken, dass dies für die digitale Fotografie absolut nebensächlich ist, da der korrekte Weißabgleich durch das Objektiv ermittelt wird und dabei evtl. Farbstiche korrigiert werden.

Das 1971 zur Olympus FTL vorgestellte Objektiv mit vergleichbaren Kenndaten - das G.Zuiko 1:1,4/50 mm (FTL) - ist (lt. diversen Quellen) nicht mit dem Zuiko Auto-S 1:1,4/50 mm (OM) vergleichbar. Das FTL-Objektiv wurde von einem unbekannten Dritthersteller für Olympus gerechnet und produziert. Weiterhin besitzt das G.Zuiko 1:1,4/50 mm (FTL) im Gegensatz zu den OM-Objektiv einen M42-Schraubgewindeanschluss und ist nicht mit Kameras des OM-Systems kompatibel. Weitere Informationen zu den FTL-Objektiven finden sie im Hauptartikel zur Olympus FTL.

Zitate

Ein Zitat von Franz Pangerl aus seinem Buch "Die Welt des OM-Systems" (erschienen 1975 von Olympus Optical Co. (Europa) GmbH):

"Bei prinzipiell gleichem optischen Aufbau (zum Zuiko Auto-S 1:1,2/55 mm) hat dieser sechsgliedrige Siebenlinser eine etwas geringere Lichtstärke als das 1,2-Zuiko, wodurch sich Baulänge und Gewicht deutlich verringern. Kennzeichnend für die Bildleistung sind ein sehr hohes Auflösungsvermögen und guter Kontrast im gesamten Bildbereich. Bildwinkel 47 Grad, Einstellung im Schneckengang bis 45 cm nah, kleinstes Objektfeld 16 x 24 cm. Schärfentiefe von 3,42 m bis unendlich bei Blende 16. Blendenautomatik mit Belichtungsmesserkupplung."

Aus dem ausführlichen und lesenswerten Test in slrlensreview.com:

"Impressive indeed... While performance at f/1.4 is not necessarily the most impressive, overall image quality, build quality and price are. In this regard, Olympus Zuiko OM 50mm f/1.4 can be considered to be one of the best (quality lens) bargains among 50mm primes. Of course this assumed that you are willing to use a fully manual lens."


Technische Daten

G.Zuiko Auto-S 1:1,4/50 mm - Linsenschnitt
vergrößern
G.Zuiko Auto-S 1:1,4/50 mm - Linsenschnitt
Brennweite: 50 mm
Bildwinkel: 47° diagonal
Lichtstärke: 1:1,4
Blendenbereich: 1,4 - 16
Linsenanzahl/Baugruppen: 7-6
Kürzeste Entfernung: 0,45 m
Gewicht: 230 Gramm
Baulänge: 36 mm - spätere Version: 40 mm
Filtergewinde: 49 mm
Gegenlichtblende: Metall- und Gummivariante, aufsteckbar (Zubehör)
Kaufpreis (1977): 103 USD
Kadlubek-Code: OLP0209
OLP0210
(Zuordnung unbekannt - wahrscheinlich über/unter 1.000.000)


Varianten

Grundsätzliches

Lt. der offiziellen Reparaturunterlagen von Olympus existieren sechs Varianten:

  • MS 5014 - Standard lens F1.4 f=50mm for Olympus M-System
  • MS 5014 Type 1 (C) - Olympus OM-System G.Zuiko Auto-S 1:1.4 f=50mm
  • MS 5014 Type 2 (C) - Olympus OM-System G.Zuiko Auto-S 1:1.4 f=50mm
  • MS 5014 Type 3 (MC) - Olympus OM-System Zuiko MC Auto-S 1:1.4 f=50mm
  • MS 5014 Type 4 (NMC) - Olympus OM-System Zuiko MC Auto-S 1:1.4 f=50mm
  • MS 5014 Type 5 - Olympus OM-System Zuiko Auto-S

Die Typen 2,3 und 4 basieren auf demselben mechanischen Aufbau mit einigen getauschten Teilen. Wie die Typen allerdings Seriennummern und Bauzeit zuzuordnen sind, ist nicht bekannt.

Wann die Umstellung von radioaktiven Linsen zu nicht radioaktiven Linsen war, ist auch nicht bekannt, es ist auch nicht sicher, ob das mit einer hier zu sehenden Typumstellung zusammenfällt.

Da sich einige der Varianten äußerlich ähneln, bzw. die eindeutige Zuordnung sich nur durch Öffnen des Objektives eindeutig feststellen lassen, werden hier die Varianten nach ihren Gravuren und spezifischen Äußerlichkeiten getrennt. Leider gibt es von Olympus keinerlei Auskunft hinsichtlich der verwendeten Seriennummern - hier ist also auch keine eindeutige Typ-Aussage möglich.

Deshalb werden hier fünf (äußerlich) unterschiedliche Varianten dargestellt:

G.Zuiko Auto-S 1:1,4/50 mm - mit Silbernase (Gravur "M-System")

Erste Variante, kam zeitgleich zur M-1 heraus, alle bekannten Exemplare haben eine Silbernase. Statt der heute üblichen Kreuzschlitzschrauben (siehe hier als Beispiel das Zuiko Auto-S 1:2/40 mm) wurden Schlitzschrauben (siehe hier als Beispiel das G.Zuiko Auto-W 1:2,8/35 mm (M-System)) - z. B. für die Befestigung des Bajonetts - benutzt.

Die optische Rechnung entspricht dem vergleichbaren Objektiv mit der Gravur "OM-System" - Bildbeispiele sind in Vorbereitung.


G.Zuiko Auto-S 1:1,4/50 mm - mit Silbernase (Gravur "OM-System")

G.Zuiko Auto-S 1:1,4/50 mm - mit Silbernase - mit freundlicher Genehmigung von www.grainlab.com
vergrößern
G.Zuiko Auto-S 1:1,4/50 mm - mit Silbernase - mit freundlicher Genehmigung von www.grainlab.com
G.Zuiko Auto-S 1:1,4/50 mm - mit Silbernase  - mit freundlicher Genehmigung von  arsenal-photo.com
vergrößern
G.Zuiko Auto-S 1:1,4/50 mm - mit Silbernase - mit freundlicher Genehmigung von arsenal-photo.com

Die bekannten Exemplare besitzen alle auch eine Silbernase, es sollen auch mehrschichtvergütete Objektive dieses Typs existieren, die nicht die Bezeichnung MC haben.


G.Zuiko Auto-S 1:1,4/50 mm - ohne Silbernase (Gravur "OM-System")

G.Zuiko Auto-S 1:1,4/50 mm - ohne Silbernase - mit freundlicher Genehmigung von arsenal-photo.com
vergrößern
G.Zuiko Auto-S 1:1,4/50 mm - ohne Silbernase - mit freundlicher Genehmigung von arsenal-photo.com
G.Zuiko Auto-S 1:1,4/50 mm - ohne Silbernase - mit freundlicher Genehmigung von www.grainlab.com
vergrößern
G.Zuiko Auto-S 1:1,4/50 mm - ohne Silbernase - mit freundlicher Genehmigung von www.grainlab.com

Diese Exemplare besitzen keine Silbernase, es sollen auch mehrschichtvergütete Objektive dieses Typs existieren, die nicht die Bezeichnung MC haben.


Zuiko MC Auto-S 1:1,4/50 mm

Zuiko MC Auto-S 1:1,4/50 mm - mit freundlicher Genehmigung von www.grainlab.com
vergrößern
Zuiko MC Auto-S 1:1,4/50 mm - mit freundlicher Genehmigung von www.grainlab.com
Zuiko MC Auto-S 1:1,4/50 mm - mit freundlicher Genehmigung von www.grainlab.com
vergrößern
Zuiko MC Auto-S 1:1,4/50 mm - mit freundlicher Genehmigung von www.grainlab.com

Konstruktiv keinerlei Unterschiede zur ersten Version, aber Mehrschichtvergütung und Wegfall der Silbernase.


Zuiko Auto-S 1:1,4/50 mm

Zuiko Auto-S 1:1,4/50 mm an einer Olympus PEN E-P2 - mit freundlicher Genehmigung von Willi Nemski, manuelle-objektive.nemski.de
vergrößern
Zuiko Auto-S 1:1,4/50 mm an einer Olympus PEN E-P2 - mit freundlicher Genehmigung von Willi Nemski, manuelle-objektive.nemski.de
Zuiko Auto-S 1:1,4/50 mm - mit freundlicher Genehmigung von  Foto Brell, Frankfurt
vergrößern
Zuiko Auto-S 1:1,4/50 mm - mit freundlicher Genehmigung von Foto Brell, Frankfurt

Konstruktiv kaum Unterschiede zur ersten Version, etwas längere Bauform und Wegfall der Gravur MC. Bei sehr späten Exemplaren wechselten die Seriennummer und die Bezeichnung des Herstellerlandes die Plätze:

  • die Seriennummer am Bajonett (in der Nähe der Abblendtaste) - früher auf der Frontgravur
  • das Herstellerland (jetzt als "Japan" statt "Made in Japan") wanderte dafür auf die Frontgravur


Sondermodelle, Customizing-Versionen o.Ä.

Customizing-Version des Zuiko Auto-S 1:1,4/50 mm (MS 5014 Type 5 - 24 Karat hartvergoldet) - mit freundlicher Genehmigung von www.om-labor.de
vergrößern
Customizing-Version des Zuiko Auto-S 1:1,4/50 mm (MS 5014 Type 5 - 24 Karat hartvergoldet) - mit freundlicher Genehmigung von www.om-labor.de

Customizing-Versionen vom OM-Labor

Das OM-Labor fertigt auf Anfrage Customizing-Versionen von diversen Olympus OM-Objektiven - hier einige Bildbeispiele dazu:


Empfohlene Einstellscheiben

Einstellscheibe 2-13 - mit freundlicher Genehmigung von  team-foto.com
vergrößern
Einstellscheibe 2-13 - mit freundlicher Genehmigung von team-foto.com


Weblinks

Zum Objektiv

Kuriosa

Das Objektiv hat - zusammen mit der OM-4 Ti - einen "Auftritt" im Vorspann des Films "James Bond 007 – Lizenz zum Töten".

Literatur

Hier finden Sie Literaturhinweise bzw. Dokumente zum Objektiv:

Hier finden Sie den "mitgelieferten Beipackzettel" zum Objektiv:

Alternativen

Hier werden Alternativen innerhalb des OM-Systems und von Fremdherstellern genannt, die zur Produktionszeit des OM-Systems auf dem Markt waren.
Die Aufzählung ist aber nicht abschließend, es werden - neben einigen Festbrennweiten - auch qualitativ sehr gute Zoomobjektive dargestellt.

Im OM-System

G.Zuiko Auto-S 1:1,2/55 mm - mit freundlicher Genehmigung von www.grainlab.com
vergrößern
G.Zuiko Auto-S 1:1,2/55 mm - mit freundlicher Genehmigung von www.grainlab.com

Folgende Objektive des OM-Systems stehen als Alternativen zur Verfügung:


Von Fremdherstellern

Im Bereich der Festbrennweiten sind in den diversen Quellen bis jetzt keine Objektive von Fremdherstellern mit diesen Kenndaten aufgetaucht - deshalb (bis jetzt) Fehlanzeige.

Nur wenige Zoomobjektive der damaligen Zeit erreichten die Leistungen der Festbrennweiten, hier der bekannteste Vertreter:

Im Vergleich zu den (damaligen) Festbrennweiten konnten sowohl in der 35 mm und 50 mm-Einstellung schon bei offener Blende keine Unterschiede in den optischen Eigenschaften festgestellt werden. Anzumerken ist aber, dass - wie bei vielen bekannten Zoomobjektiven - die kürzeste Brennweite "etwas länger ausfällt", d. h. (entsprechend der zulässigen Toleranzen) eher im Bereich von 37 mm liegt.


Vergleichbare Produkte der Mitbewerber

Zeitgenössische Objektive

Canon FD 1:1,4/50 mm S.S.C. - mit freundlicher Genehmigung von www.grainlab.com
vergrößern
Canon FD 1:1,4/50 mm S.S.C. - mit freundlicher Genehmigung von www.grainlab.com
Konica Hexanon AR 1:1,4/50 mm - mit freundlicher Genehmigung von  arsenal-photo.com
vergrößern
Konica Hexanon AR 1:1,4/50 mm - mit freundlicher Genehmigung von arsenal-photo.com
Nikon Nikkor 1:1,4/50 mm (frühe Variante) - mit freundlicher Genehmigung von  arsenal-photo.com
vergrößern
Nikon Nikkor 1:1,4/50 mm (frühe Variante) - mit freundlicher Genehmigung von arsenal-photo.com
Carl Zeiss Planar 1:1,4/50 mm - mit freundlicher Genehmigung von  arsenal-photo.com
vergrößern
Carl Zeiss Planar 1:1,4/50 mm - mit freundlicher Genehmigung von arsenal-photo.com

Bis zum "massiven Eindringen" der japanischen Kamerahersteller in den - bisher durch deutsche Firmen (Leitz, Carl Zeiss und viele mehr) geprägten - Markt waren Objektive der "1:1,4-Lichtstärkenklasse" teure Exoten, sogenannte Nachtobjektive.

Die optischen Leistungen der Nachtobjektive waren unterdurchschnittlich, für den allgemeinen Gebrauch waren sie eher nicht geeignet. In ihrem speziellen Bereich - Aufnahmen bei wenig Licht - erfüllten sie aber (mehr oder weniger) ihren Zweck.

Mit dem Auftauchen der japanischen Kamerahersteller änderte sich dies aber schlagartig: Jeder dieser Fabrikanten, der etwas auf sich hielt, hatte ein bezahlbares Objektiv der "1:1,4-Lichtstärkenklasse" in seinem Programm. Viele dieser Objektive waren überraschenderweise sogar sehr gut, ein zeitgenössischer Vergleich (siehe hierzu den Literaturhinweis) zwischen dem Leitz Summicron-R 1:2/50 mm und dem Canon FD 1:1,4/50 mm bescheinigte dem Canon-Objektiv eine bessere Abbildungsleistung - trotz der höheren Lichtstärke.

Vergleicht man die Objektive der "1:1,4-Lichtstärkenklasse", so ist allen folgendes gemeinsam:

Die damaligen (und teilweise noch heutigen) Mitbewerber hatten u. a. folgende Objektive im Programm:


Daneben gab es eine Vielzahl von Zoomobjektiven, die in die Aufzählung nicht übernommen wurden - viele davon genügten den Qualitätsmaßstäben der Zuiko-Festbrennweiten nicht.

Weitere zeitgenössische Normalobjektive sind hier zu finden:


Interessante (teilw. neuzeitliche) Objektive

Carl Zeiss Sonnar 1:1,5/50 mm - mit freundlicher Genehmigung von  arsenal-photo.com
vergrößern
Carl Zeiss Sonnar 1:1,5/50 mm - mit freundlicher Genehmigung von arsenal-photo.com
Voigtländer Nokton 1:1,4/40 mm - mit freundlicher Genehmigung von  arsenal-photo.com
vergrößern
Voigtländer Nokton 1:1,4/40 mm - mit freundlicher Genehmigung von arsenal-photo.com

Außer Konkurrenz hier ein paar Objektive dieser Brennweitenklasse für Messsucherkameras sowie aus neuerer Produktion:

Weitere interessante Normalobjektive sind hier zu finden:


Testberichte

Hier ein paar Testergebnisse zur zeitgenössischen Einordnung des Zuiko Auto-S 1:1,4/50 mm:

popular photography (1977)

Lens Coma (critical f-stops) Astigmatism (critical f-stops) Lat. Chrom. Focus shift Distorsion Vignetting (None Beyond....) Centering Focal length f-number Transmittance
1/3 out 2/3 out Far edge 1/3 out 2/3 out Far edge 1/3 out 2/3 out Far edge Long. chrom. (Blue-Red) spherical Marked Measured Marked Measured Measured T-number
Canon FD 1:1,4/50 mm S.S.C. 2.2 3.5 4.5 3.5 4.5 None None V. Slight None 0.05 mm f/1.4-f/5.6 0.01 mm Moderate Barrel f/3.5 Perfect 50 mm 51.5 mm f/1.4 f/1.45 93.30 % t/1.50
G.Zuiko Auto-S 1:1,4/50 mm 2.2 2.8 4.5 None 4 None None None None 0.05 mm f/1.4-f/5.6 0.04 mm Moderate Barrel f/3.5 Perfect 50 mm 51.9 mm f/1.4 f/1.49 85.00 % t/1.61
Konica Hexanon AR 1:1,4/50 mm 2.8 3.5 5.6 4.5 5.6 1.4 V. Slight V. Slight V. Slight 0.12 mm f/1.4-f/5.6 None Moderate Barrel f/3.5 Near Perfect 50 mm 51.5 mm f/1.4 f/1.43 90.00 % t/1.50
Leitz Summilux-M 1:1,4/50 mm 2 2.8 4 3.5 5.6 4.5 None None None 0.09 mm f/1.4-f/5.6 0.02 mm Slight Barrel f/2.8 Perfect 50 mm 51.5 mm f/1.4 f/1.43 91.60 % t/1.49
Minolta MC Rokkor-PG 1:1,4/50 mm 2 3.5 4.5 None 3.5 5.6 None V. Slight V. Slight 0.10 mm f/1.4-f/5.6 0.04 mm Slight Barrel f/3.5 Perfect 50 mm 51.7 mm f/1.4 f/1.45 90.00 % t/1.52
Nikon Nikkor 1:1,4/50 mm 2.2 3.5 5.6 3.5 4.5 None None None None 0.09 mm f/1.4-f/5.6 0.04 mm Pronounced Barrel f/3.5 Perfect 50 mm 51.4 mm f/1.4 f/1.42 95.30 % t/1.42
SMC Pentax 1:1,4/50 mm None 2.8 6.3 None 5.6 6.3 None None None 0.12 mm f/1.4-f/5.6 0.02 mm Very Slight Barrel f/3.5 Sightly Off 50 mm 51.7 mm f/1.4 f/1.47 93.30 % f/1.56

Weitere Testberichte


Beispielaufnahmen

"Mohn" - Zuiko Auto-S 1:1,4/50 mm (Offenblende) an einer Olympus PEN E-P2 - mit freundlicher Genehmigung von Helge Kramberger
vergrößern
"Mohn" - Zuiko Auto-S 1:1,4/50 mm (Offenblende) an einer Olympus PEN E-P2 - mit freundlicher Genehmigung von Helge Kramberger
"Scheibchen" - Zuiko Auto-S 1:1,4/50 mm an einer Olympus PEN E-P2 - mit freundlicher Genehmigung von Willi Nemski, manuelle-objektive.nemski.de
vergrößern
"Scheibchen" - Zuiko Auto-S 1:1,4/50 mm an einer Olympus PEN E-P2 - mit freundlicher Genehmigung von Willi Nemski, manuelle-objektive.nemski.de
"have much fun, take the bike" - Zuiko Auto-S 1:1,4/50 mm an einer Canon EOS 5D - mit freundlicher Genehmigung von Willi Nemski, manuelle-objektive.nemski.de
vergrößern
"have much fun, take the bike" - Zuiko Auto-S 1:1,4/50 mm an einer Canon EOS 5D - mit freundlicher Genehmigung von Willi Nemski, manuelle-objektive.nemski.de
"Thorns in glitter" - Zuiko Auto-S 1:1,4/50 mm an einer Canon EOS 5D - mit freundlicher Genehmigung von Willi Nemski, manuelle-objektive.nemski.de
vergrößern
"Thorns in glitter" - Zuiko Auto-S 1:1,4/50 mm an einer Canon EOS 5D - mit freundlicher Genehmigung von Willi Nemski, manuelle-objektive.nemski.de

Hier finden Sie eine Reihe von Beispielaufnahmen, die uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt wurden:

Bitte beachten:
Die tatsächliche Darstellung von Bokeh, Schärfe, Kontrast, Schärfentiefe etc. treten erst bei der Betrachtung in "Vollauflösung" in Erscheinung, hierzu wurden viele Bildbeispiele in Originalgröße (aber stark komprimiert) hinterlegt.

Weitere Beispielaufnahmen sind hier zu finden:


Lesenswerte Literatur

  • Günter Richter - Canon F-1, Heering-Verlag, Seebruck am Chiemsee (1977) ISBN 3-7763-3341-3 - S. 157: Was leisten Canon-Objektive wirklich?

Über Olypedia